Abgerundetes Rechteck: Studium! - und was   
SELBSTMANAGEMENT DURCH  -SELBSTHILFE
für Ingenieur- und Informatik-Absolventen der FH-Trier

 

Aufgabe:

 

Da sich die Arbeitsmarktsituation für Ingenieure und Informatiker in den letzten Jahren deutlich verschlechtert hat, finden die wenigsten Absolventen derzeit problemlos eine erste Arbeitsstelle. Im Rahmen der Absolventenselbsthilfe soll daher den Studienabgängern in den genannten Berufszweigen die Möglichkeit geboten werden, unter Nutzung der Verbindungen und Möglichkeiten des Arbeitskreises in eigener Regie nach Auswegen zu suchen.

Das Angebot richtet sich ausdrücklich auch an Nicht-Mitglieder.

 Möglichkeiten der Selbsthilfe sind z.B.:

 

1. Gesprächsforum /Informationsbörse zu
Selbsteinschätzung, Arbeitsanalysen, Einholung von Unternehmermeinungen ...

 

2. Bewerbungsstrategien: Adressen, Zeitungen, Aufbau, Darstellungskunst, Bewerbungsgespräche, Bewerbungsabläufe in Firmen ... (Dr. Rainer Kruse (Sparkassenvorstandsvorsitzender i.R., Absolvent Pickan)

 3. Selbständigmachen? Existenzgründungen (TZT, Wirtschaftsförderung Stadt Trier, Landkeis Trier-Saarburg, Bezirksregierung, IHK; s. Mbau...) ? - Kann ich’s wagen? Was muß ich tun? Wer kann mir helfen? Worauf habe ich zu achten?

 4. Kontakte zu Firmen u.ä. (ähnlich wie AIESEC)
und Absolventen sowie Arbeitsamt, Zusammenarbeit mit Job-Vermittlungsstellen; Teilnahme am „Forum“, Technologieberatungsstelle beim DGB

 5. Anlaufstelle bzgl. ?IHK, ?Arbeitsamt. ?eigene Systematik aufbauen (Übersicht über mögliche Ing.-Berufe ausarbeiten; Adressensammlung ...)

 6. eigenständige Interessengemeinschaft zur Vermittlung von Zeitarbeit (zugunsten einschlägiger Absolventen) an interessierte Firmen; Beschäftigungsgesellschaft gründen bzw. mit Zeitarbeitsfirmen kooperieren, HwK-Vermittlung??? (z.B. EDV: Einführung von Computersystemen, Netzwerken ...; Hilfe bei der Einführung von ISO 9000.Normen...)

 7. Überbrückung durch Lernmöglichkeiten
(z.B. -Veranstaltungen, Crash-Kurse bzgl. Management oder kaufmännischen Fragen usw.; evtl. Initialisierung für vorlesungsfreie Zeit, Schulung Deutsche Angestellten-Akademie DAA), Aufbaustudium

8. Verschiedenes (Versicherungsfragen z.B. mit DEBEKA ...)

 

            offene Fragen:

        1. Besteht Bedarf?

2. Wer macht mit?

3. Wer kann helfen?

4. Wann wollen wir anfangen?

 

Interesse? - Interesse? - Interesse?