Ergebnisse

1.    Die Ergebnisse werden schriftlich festgehalten. 
Nach einer festgelegten Zeit sind sie zu �berpr�fen bzw. weiterzuentwickeln.

2.    Zudem: Besteht noch keine Stellenbeschreibung, so kann diese als zus�tzlicher Schritt eingef�hrt werde. Das  bildet dazu eine ideale Voraussetzung.

3.    Besteht bereits eine Stellenbeschreibung, so kann sie aufgrund des  fortentwickelt werden. Damit entsteht ein Instrumentarium, das die herk�mmlichen statischen[1] Stellenbeschreibungen anpassungsf�higer macht. Der vormals bestehende Mangel wird damit "zwangsweise" behoben.

4.    Es empfiehlt sich danach, das Organigramm aufgrund des   anzupassen.

 

[1] Herk�mmliche Stellenbeschreibungen werden meist vor Beginn einer Stellenbesetzung einmalig hergestellt. Oftmals werden dadurch Anpassungsprozesse augrund des betrieblichen Wandels behindert, wenn nicht sogar blockiert.